Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for the ‘Britische TV Serien’ Category

Je eine Poldark DVD haben gewonnen:

Margitta M.

Sabine S.

Heike D.

Vielen Dank fürs Mitmachen!

Read Full Post »

Rezension:

Poldark war schon immer eine meiner Lieblingsserien, deshalb freue ich mich besonders, dass wir 3 DVD’s zum Verlosen bekommen haben.

Ich habe schon in den 70er Jahren die erste Verfilmung von Poldark als ganz junges Mädchen gesehen, die wildromantische Landschaft Cornwalls und vor allem Ross und Demelza Poldark haben mich stark beeindruckt. Seitdem bin ich ein großer Fan des britischen „Period Dramas“ (Historienfilme).

Diese Limited Edition DVD umfasst die erste Staffel mit 8 Folgen. Es gibt außerdem zahlreiches Bonusmaterial für den Poldark Fan. So finden sich kleine Featurettes: Hinter den Kulissen, Ross Poldark, Die Frauen im Leben des Ross Poldark und die Entstehung der Poldark Saga. Dazu sind im DVD Pack noch vier romantische Photokarten, nebst einer Poldark-Postkarte enthalten.

Poldark öffnet schon im Titel mit Bildern vom tosenden Meer und der zerklüfteten Küste Cornwalls zu der bezaubernden und bittersüßen Musik von Anne Dudley. Zeitlich spielt die Serie Ende des 18. Jahrhunderts in der Zeit der amerikanischen Revolution.

Es wird eine authentische Atmosphäre durch die Schauspieler, die Kulissen und die Ausstattung geschaffen. Ich finde die Schauspieler sehr gut ausgewählt insbesondere Ross und Demelza. Die Liebesgeschichte der beiden ist in höchstem Grade dramatisch.

Die Zeiten waren sehr schwer für die normale Bevölkerung in Cornwall. Arbeit wird häufig in einer der vielen Zinn- oder Kupferminen gefunden. Wir haben uns vor vielen Jahren einmal die „Poldark Mine“ in Cornwall angesehen, wenn man den ganzen touristischen Trubel abzieht, ist es sehr interessant und für uns heute kaum verständlich, wie man unter diesen Arbeitsbedingungen leben konnte. Dieses wird alles sehr wahrheitsgetreu in Poldark aufgezeigt. Der Kontrast wiederum zu den Reichen, wo die Damen im Gainsborough Stil mit aufgebauschtem Haar und üppigen Kleidern herumstolzierten, ist beeindruckend dargestellt.  Der andere Kontrast ist der zwischen den 4 Hauptpersonen: Ross und Demelza auf der einen Seite und Francis und Elizabeth auf der anderen Seite. Ross ist sozial engagiert, unangepasst und mag sich nicht an Konventionen halten, demgegenüber steht Francis, der sehr standesbezogen und eher weichlich ist. Ebenso verhält es sich mit den beiden Damen, Demelza und Elizabeth.

Ich kann jedem, der gerne Historienserien anschaut, „Poldark“ wärmstens empfehlen. Das wildromantische Cornwall mit seinen alten Minen und großen Herrenhäusern, Aiden Turner als Ross und Eleanor Tomlinson als Demelza sind die perfekte Mischung für eine große Historienserie.

Poldark ist eine wundervolle, wilde und romantische Liebesgeschichte vor den sozialen Unruhen im 18. Jahrhundert.

Ein Schmankerl ist übrigens, dass Robin Ellis, der Ross der 70er Jahre, einen Cameo Auftritt als Richter hat.

Sypnosis:

Das ab 1975 ausgestrahlte Historiendrama Poldark nach der gleichnamigen Romanreihe des englischen Autoren Winston Graham gehört zu den erfolgreichsten BBC-Produktionen aller Zeiten, und auch in Deutschland ver-folgten Millionen Zuschauer gebannt die dramatischen Erlebnisse des aufrechten Captain Ross Poldark.

Die Neuauflage der Poldark-Saga erweist sich im Vereinigten Königreich ebenso als Straßenfeger mit echtem Kultpotential: Seit der Ausstrahlung der 1. Staffel im März 2015 sind durchschnittlich 8 Millionen Poldark-Fans geradezu süchtig nach ihrem Lieblingshelden. Aufgrund des überwältigenden Erfolges (die 1. Staffel verhalf BBC One dazu, im 1. Quartal ein Zehn-Jahres-Hoch zu verzeichnen) wird alsbald die 4. Staffel produziert.

Die Geschichte beginnt im Jahr 1783: Ross Poldark (Aidan Turner) kehrt nach drei Jahren aus dem amerikanischen Unabhängigkeitskrieg zurück in seine Heimat Cornwall. Doch hier ist nichts mehr so, wie es war…  Sein Vater ist gestorben, der Familienbesitz mitsamt der dazugehörigen Minen heruntergewirtschaftet und verschuldet, und seine Jugendliebe Elizabeth (Heida Reed) wird in wenigen Wochen seinen Cousin Francis heiraten. Trotz dieser Tiefschläge will Ross Cornwall nicht verlassen. Er ist fest dazu entschlossen, trotz aller Widrigkeiten seinen Besitz wieder auf Vordermann zu bringen.
Ross Poldark ist ein Ehrenmann mit einem ausgeprägten Sinn für soziale Gerechtigkeit, und so liegt ihm auch das Wohl seiner Dienerschaft und vor allem der ehemaligen Minenarbeiter am Herzen. Doch schon bald gerät er deswegen in Konflikt mit dem Adel und dem neureichen Bürgertum.
Aber auch sein Liebesleben ist ein großes Chaos. Er rettet das junge Mädchen Demelza
(Eleanor Tomlinson) aus den Fängen ihres trunksüchtigen und brutalen Vaters und stellt sie als Dienstmagd ein. Mit der Zeit wird Demelza unentbehrlich für ihn, und so entwickeln sich erste zarte romantische Bande zwischen den beiden. Dennoch hängt er mit einem Teil seines Herzens immer noch an der schönen Elizabeth. So ist Ross hin- und hergerissen zwischen zwei Frauen und zwei sozialen Schichten…

Die malerische Landschaft von Cornwall wurde bei der Neuverfilmung so bildgewaltig in Szene gesetzt, dass der Tourismusboom nicht lange auf sich warten ließ und inzwischen sogar geführte Poldark-Location-Touren an-geboten werden. Doch nicht nur das authentische Setting und die exzellente Ausstattung sind eine wahre Augen-weide: Vor allem der blendend aussehende 33-jährige irische Schauspieler Aidan Turner macht als Ross Poldark eine ausgesprochen gute Figur. Dass er von der britischen „Glamour“ 2016 zum Sexiest Man in the World gekürt wurde und die LeserInnen der TV-Zeitschrift „Radio Times“ seine oberkörperfreien Szenen 2015 und 2016 zu den besten TV-Momenten wählten, macht deutlich: Es gibt zur Zeit im U.K. keinen attraktiveren Mann jenseits von Aidan.

Aber Turner verfügt nicht nur über optische Qualitäten. Mit seinem eindrucksvollen Spiel und der ausdrucks-starken Mimik verleiht er dem Titelhelden echten Tiefgang und Emotionen und wurde nicht zuletzt deshalb 2016 von der britischen „GQ“ zum TV-Actor of the Year ausgezeichnet. Üblicherweise gut informierte Kreise kolpor-tieren übrigens, dass Aidan Turners Weg vom Zwerg Kíli in der Hobbit-Trilogie über Ross Poldark zu James Bond führen könnte…

Auch der übrige Poldark-Cast kann sich sehen lassen: Die bildhübschen „Kontrahentinnen“ Eleanor Tomlinson und Heida Reed überzeugen ebenso wie die Crème de la Crème der britischen Nebendarsteller, u. a. die wunder-baren Beatie Edney, Phil Davis und Warren Clarke, der hier als Charles Poldark in seiner letzten Rolle beein-druckt – und sogar Poldark-Erstdarsteller Robin Ellis ist in einer Nebenrolle als Reverend Halse zu sehen.

 

 

 

 

Gewinnspiel:

Wir haben 3 DVD’s Poldark Staffel 1 Limited Edition zu verlosen. Bitte beantwortet diese 3 Fragen:

  1. Wieviele Pfefferminzpackungen bietet Best of British an?
  2. Wieviele Fuchskissen gibt es im Shop?
  3. In welchen Zeitungen waren bisher Fuchskissen von Best of British abgebildet?

Die Lösungen bitte an: unionjack99@t-online.de schicken!

Teilnahmebedingungen Gewinnspiel “Poldark DVD Limited Edition”

1. Veranstalter:

Veranstalter des Gewinnspiels ist Best of British, Buschweg 8, 29308 Winsen/Aller

2. Teilnahmeberechtigte:

Teilnahmeberechtigt sind natürliche Personen mit Wohnsitz in Deutschland, die zum Zeitpunkt der Teilnahme mindestens 18 Jahre alt sind.

3. Teilnahme:

Die Teilnahme an dem Gewinnspiel ist kostenlos.

Die Teilnahme erfolgt per Email während des Zeitraums 26.7.- 2.8.2017.

Am 3.8.2016 werden die 3 Gewinner unter den korrekten Lösungen ausgelost und die DVD’s per Post verschickt. 

Mit der Teilnahme an dem Gewinnspiel ist keine Verpflichtung verbunden, bestimmte Leistungen in Anspruch zu nehmen oder in Werbemaßnahmen einzuwilligen.

Durch die Zustimmung zur Teilnahme an der Verlosung erklärt der Teilnehmer sein Einverständnis mit den Regeln des Gewinnspiels.

4. Zeitraum:

Der Zeitraum für die Teilnahme ist der 26.7.- 2.8.2017.

5. Gewinner-Ermittlung:

Die Gewinner-Ermittlung erfolgt durch ein Losverfahren, bei dem drei Gewinner gezogen werden.

6. Gewinner-Benachrichtigung:

Die Benachrichtigung der Gewinner erfolgt schriftlich per Email durch einen Mitarbeiter von Best of British. Die Gewinner müssen uns dann ihre Postadressen für die Zustellung der DVD’s nennen.

7. Preise:

Zu gewinnen gibt es DVD’s Poldark  Staffel 1 Limited Edition.

Eine Barauszahlung des Gewinns ist ausgeschlossen. 

8. Veröffentlichung:

Die Gewinnspiel-Teilnehmer erteilen ihre ausdrückliche Erlaubnis, dass Best of British sie im Rahmen des Gewinnspiels auf dem Blog Rule Britannia veröffentlichen darf und zwar unter Angabe ihrer Vor- und dem ersten Buchstaben des Nachnames.

9.  Umgang mit personenbezogenen Daten:

Im Rahmen der Verlosung werden personenbezogene Daten der Teilnehmer erhoben (Vor- und Nachnamel, E-Mail-Adresse, Adresse ). Diese Daten werden ausschließlich für die Durchführung des Gewinnspiels gespeichert und verwendet und nach dem Ende des Gewinnspiels gelöscht. Sie werden nicht an Dritte weitergeleitet.

Die Teilnehmer haben jederzeit die Möglichkeit, ihre personenbezogenen Daten sperren oder löschen zu lassen. Hiervon ausgenommen sind ausschließlich die Daten, zu deren Aufbewahrung die Best of British gesetzlich verpflichtet ist.

10. Sonstiges:

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Das Gewinnspiel unterliegt ausschließlich dem Recht der Bundesrepublik Deutschland.

Sollten einzelne dieser Bestimmungen ungültig sein oder werden, bleibt die Gültigkeit der übrigen Teilnahmebedingungen hiervon unberührt.

VIEL GLÜCK! GOOD LUCK!

Read Full Post »

Wieder leider nur etwas Kurzes, denn ich bin jetzt seit 5! Wochen dauerkrank mit allerlei Viren. Ein grippaler Infekt jagt den nächsten…

Da ist mir beim Surfen eine interessante Karte von Großbritannien untergekommen. Und zwar handelt es sich darum, wo verschiedene Serien aus UK spielen.

Tim Ritz aus den USA hat sich die Mühe gemacht! Ich finde es sehr interessant!

GBTVMAP-SiteHosted-v6

Read Full Post »

Man hat uns netterweise vom Filmverleih 3 mal je 2 Freikarten für den neuen englischen Film Suffragette zukommen lassen. Der Film kommt am 4. Februar bundesweit in die Kinos. Die Freikarten gelten überall.

Homepage des Films ist (www.suffragette-film.de) und/oder Facebook (www.facebook.com/suffragette.derfilm).

Wer mitmachen möchte sollte in der Zeit vom 21.1.2016 – 28.1.2016 eine Mail mit Namen & Emailadresse an unsere Adresse unionjack99@t-online.de senden. Am 1.2.2016  losen wir aus allen Einsendern 3 Gewinner aus. Die glücklichen 3 werden dann von uns per Email benachrichtigt. Weiter unten stehen die genauen Teilnahmebedingungen.

Dieser Artikel darf auch gerne reblogged werden!

COC_SU_5111_Plakat_NEU_700

S_01806_700

S_02346_700

S_02725_700

S_06015_700

Inhalt:

1903 gründete Emmeline Pankhurst (MERYL STREEP) in Großbritannien die „Women’s Social and Political Union“, eine bürgerliche Frauenbewegung, die in den folgenden Jahren sowohl durch passiven Widerstand, als auch durch öffentliche Proteste bis hin zu Hungerstreiks auf sich aufmerksam machte. Neben dem Wahlrecht kämpften sie für die allgemeine Gleichstellung der Frau und für heute so selbstverständliche Dinge wie das Rauchen in der Öffentlichkeit. Die sogenannten „Suffragetten“ waren teilweise gezwungen in den Untergrund zu gehen und ein gefährliches Katz und Maus-Spiel mit dem immer brutaler zugreifenden Staat zu führen. Es waren größtenteils Arbeiterfrauen, die festgestellt hatten, dass friedliche Proteste keinen Erfolg brachten. In ihrer Radikalisierung riskierten sie alles zu verlieren – ihre Arbeit, ihr Heim, ihre Kinder und ihr Leben. Maud (CAREY MULLIGAN) war eine dieser mutigen Frauen. Fesselnd wie ein Thriller erzählt SUFFRAGETTE die spannende und inspirierende Geschichte ihres herzzerreißenden Kampfs um Würde und Selbstbestimmung.

Es spielen sehr viele hochkarätige britische Schauspieler mit. Um nur einige zu nennen:

CAREY MULLIGAN (Maud Watts)

HELENA BONHAM CARTER (Edith Ellyn)

ANNE-MARIE DUFF (Violet Miller)

BEN WHISHAW (Sonny Watts)

ROMOLA GARAI (Alice Haughton)

MERYL STREEP (Emmeline Pankhurst)

SAMUEL WEST (Benedict Haughton)

BRENDAN GLEESON (Inspector Arthur Steed)

Regisseurin Sarah Gavron hatte schon seit langem die Ambition, einen Film über die Bewegung der Suffragetten zu machen: „Der Begriff, Suffragette’ wurde geprägt von der britischen Presse als herabwürdigender Ausdruck für Aktivistinnen, die sich für das Stimmrecht (auf Englisch „suffrage“) der Frau einsetzten. Die Bewegung vereinnahmte den Begriff dann für sich. Die Suffragetten brachten die Kommunikation zum Erliegen, indem sie Telegrafendrähte durchtrennten, Briefkästen in die Luft jagten und überdies Besitztum zerstörten. Sie wurden ins Gefängnis geschickt, wo sie in Hungerstreik traten, um die Öffentlichkeit auf ihren Kampf für Gleichberechtigung gegen einen zunehmend brutal vorgehenden Staat zu lenken. Ich war überrascht, dass diese außergewöhnliche und überzeugende Geschichte noch nie in einem Film erzählt worden war. Wir waren eine Gruppe von Filmemacherinnen und fühlten uns zu von dem Thema sofort fasziniert.“

Teilnahmebedingungen Gewinnspiel “Kinokarten Suffragette”

1. Veranstalter:

Veranstalter des Gewinnspiels ist Best of British, Buschweg 8, 29308 Winsen/Aller

2. Teilnahmeberechtigte:

Teilnahmeberechtigt sind natürliche Personen mit Wohnsitz in Deutschland, die zum Zeitpunkt der Teilnahme mindestens 18 Jahre alt sind.

3. Teilnahme:

Die Teilnahme an dem Gewinnspiel ist kostenlos.

Die Teilnahme erfolgt per Email während des Zeitraums 21.1. – 28.1.2016.

Am 1.2.2016 werden die 3 Gewinner ausgelost und die Karten per Post verschickt. 

Mit der Teilnahme an dem Gewinnspiel ist keine Verpflichtung verbunden, bestimmte Leistungen in Anspruch zu nehmen oder in Werbemaßnahmen einzuwilligen.

Durch die Zustimmung zur Teilnahme an der Verlosung erklärt der Teilnehmer sein Einverständnis mit den Regeln des Gewinnspiels.

4. Zeitraum:

Der Zeitraum für die Teilnahme ist der 21.1. – 31.1.2016.

5. Gewinner-Ermittlung:

Die Gewinner-Ermittlung erfolgt durch ein Losverfahren, bei dem drei Gewinner gezogen werden.

6. Gewinner-Benachrichtigung:

Die Benachrichtigung der Gewinner erfolgt schriftlich per Email durch einen Mitarbeiter von Best of British. Die Gewinner müssen uns dann ihre Postadressen für die Zustellung der Freikarten nennen.

7. Preise:

Zu gewinnen gibt es drei Kinokartensets für je 2 Personen für den Film Suffragette. 

Eine Barauszahlung des Gewinns ist ausgeschlossen. 

8. Veröffentlichung:

Die Gewinnspiel-Teilnehmer erteilen ihre ausdrückliche Erlaubnis, dass Best of British  sie im Rahmen des Gewinnspiels auf dem Blog Rule Britannia veröffentlichen darf und zwar unter Angabe ihrer Vor- und dem ersten Buchstaben des Nachnames.

9.  Umgang mit personenbezogenen Daten:

Im Rahmen der Verlosung werden personenbezogene Daten der Teilnehmer erhoben (Vor- und Nachnamel, E-Mail-Adresse, Adresse ). Diese Daten werden ausschließlich für die Durchführung des Gewinnspiels gespeichert und verwendet und nach dem Ende des Gewinnspiels gelöscht. Sie werden nicht an Dritte weitergeleitet.

Die Teilnehmer haben jederzeit die Möglichkeit, ihre personenbezogenen Daten sperren oder löschen zu lassen. Hiervon ausgenommen sind ausschließlich die Daten, zu deren Aufbewahrung die Best of British gesetzlich verpflichtet ist.

10. Sonstiges:

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Das Gewinnspiel unterliegt ausschließlich dem Recht der Bundesrepublik Deutschland.

Sollten einzelne dieser Bestimmungen ungültig sein oder werden, bleibt die Gültigkeit der übrigen Teilnahmebedingungen hiervon unberührt.

VIEL GLÜCK! GOOD LUCK!

Read Full Post »

Die Links sind alle für Amazon, da kann man auch den Inhalt durchlesen.

Dann fangen wir mal mit der Nummer 10 an:

10. Nicholas Nickleby Verfilmung von Charles Dickens mit James D’Arcy, Charles Dance und Pam Ferris

9. Sense & Sensibility 3-Teiler von Jane Austen mit Dan Stevens, Hattie Morahan, Charity Wakefield, David Morrissey

8. Jane Eyre 4-Teiler von Charlotte Bronte mit Toby Stephens , Ruth Wilson

7. Forsyte Saga von John Galsworthy mit Damian Lewis, Rupert Graves, Ioan Gruffudd, Gina McKee

6. Cranford bezaubernde Geschichten von Elizabeth Gaskell mit Judi denk, Philip Glenister, Imelda Stubbs

5. Call the Midwife Staffel 1-3 mit Jessica Raine, Miranda Hart, Jenny Agutter, Pam Ferris, Judy Parfitt

4. Downton Abbey Staffel 1-4 mit Hugh Bonneville, Elizabeth McGovern, Maggie Smith, Michelle Dockery, Laura Carmichael

3. The House of Eliott Staffel 1-3 mit Stella Gonet, Louise Lombard, Aden Gillett, Rupert Frazer, Elizabeth Garvie

2. Pride & Prejudice die Verfilmung von 1995 von Jane Austen mit Jennifer Ehle, Allison Steadman, Julia Sawalha, David Bamber, Crispin Bonham-Carter, Colin Firth

1. North and South 4-Teiler von Elizabeth Gaskell mit Tim Piggiot-Smith, Lesley Manville, Daniela Denby-Ashe, Richard Armitage

Es gibt natürlich noch Unmengen an anderen tollen Verfilmungen.. Poldark gehört dazu, aber da habe ich ja erst 3 Teile gesehen, Bleak House fand ich auch sehr gut, The Jewel of the Crown als große Indien Verfilmung und dann darf natürlich auch The Far Pavilons nicht fehlen.

Read Full Post »

Endlich kam am Sonntag die neue Verfilmung von Poldark. Ich hatte ja so meine Zweifel, aber ich bin sehr positiv überrascht gewesen. Wundervolle Landschaftsaufnahmen von Cornwall, gutausgesuchte Schauspieler und eine nahe am Buch bleibende Verfilmung. Das Jahr 2015 ist natürlich nicht zu verleugnen :-), Aidan Turner alias Ross Poldark kommt mit einem sexy 5 o’clock shadow einher… Die „vornehmeren“ Hauptfiguren hatten alle schöne weiße Zähne… Und Gott sei Dank haben die Schauspieler nicht genuschelt, sodass man sie gut verstehen konnte.

Wunderschöne Bilder von Cornwall, ich werde mir die Locations gleich mal für unseren September Urlaub aufschreiben.

Hier ein paar reviews der englischen Zeitungen:

Huffington Post England

The Guardian

Digital Spy

The Times

Read Full Post »

Am 8. März soll es losgehen, der langerwartete 8-Teiler „Poldark“ kommt ins BBC. 35 Jahre nach dem Original wurden die Bücher von Winston Graham neu verfilmt. Damals kam die Serie nur in unseren 3. Programmen, mal sehen ob das deutsche Fernsehen die neue Version kauft.

Ich bin jedenfalls gespannt. Und wenn man den Trailer aufmerksam ansieht, kann Frau sicher eine Parallele zu „Pride & Prejudice (Stolz & Vorurteil) mit Colin Firth sehen :-)…

ENJOY!

Read Full Post »

Older Posts »