Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Benedict Cumberbatch’

Ich muß ja zugeben, „Top Gear“ ist eines meiner „Guilty Pleasures“. Autos haben mich schon immer interessiert, was sicher auch an meinem verstorbenen Vater lag, der damals bei VW angestellt war. Der hat mir auch beigebracht, bei meinem ersten Käfer die Zündkerzen und den Keilriemen zu wechslen. Selbst ist die Frau! (Gott sei Dank aber machte das später mein Mann und heute die Werkstatt :-)!!!) Damals fand ich das klasse und mir hat es auch Spaß gemacht. Und die Vorliebe für Autos ist aber geblieben, sie sind heute nur etwas schneller geworden und etwas sportlicher…
Aber ich bin schon wieder vom Thema abgewichen… 🙂

Die neuen Folgen von Top Gear laufen seit vorletzter Woche und gestern waren die Herren Clarkson, May und Hammond wieder besonders spritzig. James May durfte den Audi R8 fahren, während Clarkson einen Maclaren und Hammond einen Ferrari als „Reasonable priced supercar“ durch Spanien fuhren. Was dort ziemlich ernst wurde, denn sie sind extra durch gebaute und wegen der Eurokrise nicht bewohnte oder benutzte Gegenden gefahren. Das war ziemlich erschreckend…

Als Gast war Benedict Cumberbatch da, der wohl momentan den Star Trek Film promoten muß. Ich hatte ihn so privat noch nie erlebt und war deshalb sehr positiv überrascht, was für ein netter und normaler junger Mann er doch ist. Und was für ein guter Schauspieler! Denn man erkannte weder Sherlock noch Christopher Tietjens oder Stephen Hawking wieder. Er war sehr witzig bei seiner Lap-Runde im „reasonable priced car“ als er nicht so schnell gefahren ist, wie er gedacht hatte!

Mächtig erstaunt hat es mich diesmal, dass Top Gear auch mal etwas positives über VW und Audi zu berichten hatte. Meist ist gerade Jeremy Clarkson leider sehr deutschfeindlich. Aber diesmal waren deren Deutschwitze einfach nur komisch. Selten habe ich so gelacht…

Und das war mein 1. Käfer... lang ist's her!

Und das war mein 1. Käfer… lang ist’s her!

Advertisements

Read Full Post »

So, jetzt habe ich Parade’s End zu Ende geschaut und es hat mir wirklich gut gefallen, es hatte dann dieses gewisse „Extra“, was ich nicht wirklich beschreiben kann 🙂 – so, dass man es gleich noch einmal sehen möchte…

Ich werde mir nächste Woche in England erstmal die DVD zulegen und es mir dann noch mal ansehen. Leider nuschelt Benedict Cumberbatch ziemlich oft, sodaß es manchmal recht schwierig ist (trotz meiner guten Englischkenntnisse) ihn zu verstehen. Ich bin mir auch noch nicht so ganz schlüssig über die Wertung der einzelnen Personen, die Geschichte ist ziemlich komplex. Vielleicht hätte man sich doppelt so viel Stunden an Zeit dafür nehmen sollen, aber leider sind die Zeiten, wo Literaturverfilmungen 10 – 12 Stunden dauern durften (wer erinnert sich noch an Poldark oder Wiedersehen mit Brideshead), wohl vorbei… Schade eigentlich…

Die Ausstattung, die Kostüme und die Schauspieler sind grandios. Das ist wohl an nichts gespart worden. Für mich sind die herausragenden Schauspieler definitiv Rebecca Hall und Benedict Cumberbatch.

Ich fand auch die Musik sehr schön und habe zu meinem Erstaunen gesehen, dass man sie einzeln bei itunes und bei Amazon herunterladen kann. 🙂

Reviews aus England (Externlinks): Sehr interessant es wird auch immer wieder die Länge (zu kurz) und das Nuscheln der Schauspieler angesprochen, genau so habe ich es auch empfunden…

Episode 1
Episode 2
Episode 3
Episode 4
Episode 5

Read Full Post »

Ich weiß, ich weiß, ich bin etwas spät dran… Aber nach unserem langen Urlaub im September war unsere Festplatte so voll, das „Parade’s End“ erst mal an die letzte Stelle rückte, zumal auf Seite 1… 🙂

Nun habe ich mich darangemacht und noch mal alles von Anfang an gesehen und bin total begeistert. Ich habe jetzt die 3. Folge zu Ende gesehen und finde besonders Rebecca Hall (Sylvia) und Benedict Cumberbatch (Christopher) umwerfend. Adelaide Clemens (Valentine) gefällt mir nicht so sehr, die Figur wirkt ein bisschen blass…

Ich bin sehr auf die beiden letzten Folgen gespannt. Die 1. Folge fand ich letztes Jahr etwas entäuschend, aber schon in der 2. Folge hat es mich gepackt… Nun bin ich sehr gespannt was noch kommt.

Parade’s End bei Amazon (Externlink)

Parade's End DVD

Parade’s End DVD

Read Full Post »

Ein neues Period Drama gibt es demnächst im BBC zu sehen. Der Fünfteiler ist hochkarätig besetzt. In den Hauptrollen spielen Benedict Cumberbatch, Anne-Marie Duff, Rupert Everett, Miranda Richardson und Rufus Sewell. Die Geschichte um ein tragisches Dreiecksverhältnis spielt am Ende der Edwardian Ära und basiert auf den Romanen von Ford Madox Ford. Hier (externer Link) ist ein Artikel dazu auf der Fanseite von Benedict Cumberbatch.

Read Full Post »