Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘England rezept’

Ein klassisches Rezept aus England ist der Eton Mess. Ein frisches Dessert für den Sommer oder auch einfach zu jeder Zeit :-).

Abwandeln kann man es mit anderen frischen Früchten.

Rezept: (Externlink) Eton Mess

Eton Mess

Eton Mess

Advertisements

Read Full Post »

Letztes Jahr wurde bei uns eine Homestory von dem Magazin (Externlink) „WOHNEN & GARTEN“ gemacht. Es war sehr interessant zu sehen, wie eine Stylistin und ein Fotograf professionell arbeiten. Besonders bei den Fotos konnte man sich ein paar Tips abgucken…

Unsere West Highland Terrier Hündin Bonnie mußte natürlich auch mitten im Geschehen sein :-)!

W & G Homestory 1

unsere Bonnie vor dem britischen Ohrensessel

W & G Homestory 2

Scones & Victoria Sponge Cake

W & G Homestory 3

Burleigh Geschirr in der Küche

W & G Homestory 4

antikes Kinderspielzeug

W & G Homestory 5

Jack Russell Kissen

Passend dazu die Rezepte (Externlinks): SCONES & VICTORIA SPONGE CAKE

Die Kissen, das Geschirr, Decken, Blechschilder, ect. gibt es bei uns im Shop (Externlink) Best of British

Read Full Post »

Ich liebe englisches Frühstück! Es gibt nichts Besseres, als an einem Urlaubstag in England morgens in Ruhe ein ausgiebiges, englisches Frühstück zu sich zu nehmen. Das hält dann den ganzen Tag an, zumindest bei uns.

Wichtig sind zunächst einmal gute Eier; irgendwie schmecken mir die in England besser als unsere deutschen Eier, aber ich weiß nicht warum :-). Wir kaufen da immer „Organic“. Überhaupt kaufen wir im Urlaub die meisten unserer Lebensmittel bei Marks & Spencer und Waitrose. Das ist zwar ein bisschen teurer, aber im Urlaub gehört das dazu und sparen kann man zuhause!

Gutes Toastbrot ist wichtig, wir lieben Granary oder auch ganz frisches Laibbrot. Der Bacon, hmm, der muß für mich möglichst wenig Fett haben und geräuchert sein. Meistens kaufen wir da auch „Organic“. Schmeckt halt am besten!

Baked Beans gehören ja unbedingt dazu. Mein Ding sind sie nicht unbedingt, aber mein Mann und meine Tochter schwören auf Baked Beans von Heinz… Gute, feste Tomaten sollte man zum Grillen nehmen und frische, gesalzene Butter.

Jahrelang mochte ich sie nicht, die englischen Sausages (Würstchen). Ich fand, sie schmeckten nach Waschpulver. Das hat sich aber in den letzten Jahren sehr geändert. Vor allem bei Marks & Spencer gibt es superleckere Sausages in vielen Varianten. Die kann ich wirklich nur empfehlen!

Es kam gestern ein interessanter Bericht über Sausages, wie sie hergestellt werden und über ihren Inhalt. Gute Sausages bestehen zu 80% aus Fleisch und 20% Paniermehl. Zusammen mit den richtigen Gewürzen werden dann die leckeren Würstchen gemacht. Sicher haben einige von Euch schon mal den Begriff „Bangers“ für Sausages gehört? Das kommt aus der Zeit des 1. Weltkrieges. Da wurde das Rezept nämlich umgedreht in 20% Fleisch und 80% Paniermehl und beim Braten in der Pfanne sind die Würstchen dann aufgeplatzt und explodiert (Banging).

Natürlich gehört zu einem guten englischen Frühstück der English Breakfast Tea (am besten in einer silbernen Kanne) und ein guter Orangensaft.

Guten Appetit!

Tisch mit Burleigh Geschirr Messe Braunschweig

Tisch mit Burleigh Geschirr Messe Braunschweig

Read Full Post »

What could be better than a little tea, a little scandal and some nice new hats? The answer is: More Tea, more scandal and more hats! (ExternvideolinkAfternoon Tea in den Fünfziger Jahren in England.

Seit mehr als 200 Jahren geniessen die Briten ihren Afternoon Tea. Zelebriert wird mit feinem Porzellan, Silber, Etageren und natürlich mit Scones, Clotted Cream und Gurkensandwiches.

Streiten tun sich die Briten aber immer noch um 2 Fragen. Spricht man SCONES Scoones oder Sconnes aus? Mein englischer Mann sagt Sconnes, aber die Meinungen teilen sich da :-)! Die 2. Streitfrage ist immer die: die Milch vor dem oder nach dem Tee in die Tasse gießen? Also ich mache es vorher…

Hier ein paar Afternoon Tea Rezepte (Externlinks):

SCONES
VICTORIA SPONGE CAKE
CUCUMBER SANDWICHES
SALMON SANDWICHES

 

Afternoon Tea

Afternoon Tea

Read Full Post »

So nun geht es endlich morgen Abend los… Ich war schon 1 1/2 Jahre nicht mehr drüben 😦 und freue mich sehr.

Wir fahren ja immer nachts, weil die A2 tagsüber einfach zu voll ist und nehmen deshalb die Fähre um 04:00 Uhr morgens. Wenn wir dann um 5 Uhr morgens ankommen, kann man ja noch nicht richtig frühstücken und dann steuern wir meist einen Parkplatz an und schlafen noch ein wenig :-).

Bei Ashford biegen wir dann von der M20 ab und fahren in das schöne Örtchen Tenterden zum frühstücken. Wir haben den Ort mal durch Zufall entdeckt und er ist wirklich sehr zu empfehlen. Hier mal die offizielle Seite von Tenterden. Und dann gönnen wir uns ein schönes englisches Frühstück im Lemon Tree Restaurant. Lecker…

Es gibt dort auch ein paar schöne Antikshops :-)!

Read Full Post »

Erstmal möchten ich allen Lesern ein frohes neues Jahr wünschen :-). Ich hoffe, die meisten sind ohne große Probleme im neuen Jahr 2013 eingetroffen ;-)!

Ich freue mich so, denn gestern hat es sich ergeben, dass wir in 5 Wochen nach England fahren! Ich mußte eigentlich sowieso zur Messe nach Birmingham, aber irgendwie schien das nichts zu werden und gestern rief ich eine Freundin an um ein Happy New Year zu wünschen, da hat sie uns gleich eingeladen. So etwas Nettes! Ach was freue ich mich, wir waren jetzt schon 1 1/2 Jahre nicht mehr da… Wir werden nach London reinfahren und ein bisschen Antikes shoppen gehen und so weiter…

Aber das wollte ich eigentlich gar nicht schreiben – ich wollte wieder mal ein englisches Rezept vorstellen, die  (Externlink) Pigs in Blanket, nämlich Würstchen im Speckmantel. ENJOY!

IMG_3047

Read Full Post »

Jetzt muß ich endlich auch mal wieder etwas bloggen, die Weihnachtszeit mit der Weihnachtsausstellung auf Schloß Bückeburg schafft mich jedes Jahr wieder… Man wird eben nicht jünger … :-).

Dieses Jahr bin ich auf den Rosenkohl gekommen! Als Kind mochte ich ihn nie, weil er immer bitter schmeckte, aber in letzter Zeit bin ich doch sehr auf den Geschmack gekommen :-)… Die Engländer essen ihn ja traditionell zum Truthahn beim Christmas Dinner und ich finde ihn bissfest mit Bacon total lecker. Aber probiert es mal selbst: Hier der Link zum Rezept: (Externlink) Brussels Sprouts

Brussels Sprouts

Brussels Sprouts

Read Full Post »

Older Posts »